Fachrichtung Kältetechnik

Profil des Staatlich geprüften Technikers für Kältetechnik

Aufgaben der Kältetechniker sind die Herstellung und der Betrieb von Kühlanlagen. Mechatroniker / innen für Kältetechnik planen und montieren Anlagen und Systeme der Kälte- und Klimatechnik einschließlich der elektrotechnischen und elektronischen Bauteile. Dabei sorgen sie für einen wirtschaftlichen Einsatz der Energie. Kältetechniker konstruieren und fertigen kältetechnische Anlagen und Systeme. Sie sind in der Montage, Inbetriebnahme oder Überwachung von Anlagen, im Kundendienst und in der Kundenberatung zu Kältetechnik tätig.

Weitere Fragen zur Ausbildung Klimatechniker / Kältetechniker und zur Ausbildung an der Fachschule für Technik und Wirtschaft Glauchau beantworten wir Ihnen auch gern telefonisch.


Stundentafel der Ausbildung zum Kältetechniker

Lernbereich I: Kommunikation und Gesellschaft

Deutsch (1)
Fremdsprache (1)
Sozial- und Rechtskunde (1+2)
Zusammenarbeit und Führung (1)
Betriebswirtschaftslehre (1+2)

 

120 h
160 h
120 h
80 h
120 h

Lernbereich II: Technologie / Organisation (1)

Mathematik I
Physik
Thermodynamik
Strömungsmechanik
Informatik
Elektrotechnik
Werkstoffkunde
Chemie
Konstruktionslehre inkl. CAD
Technische Mechanik

 

200 h
80 h
120 h
120 h
80 h
80 h
80 h
40 h
80 h
120 h

Lernbereich III: Produktion (2)

Kältetechnik
Steuerungs- und Regelungstechnik
Maschinenkunde
Fertigungstechnik
Grundlagen der Klima- und Heizungstechnik
Bautechnik / Stahlbau
Angebotswesen / Kalkulation
Planung und Projektierung
Umweltschutz
Projektarbeit

 

240 h
160 h
120 h
120 h
80 h
80 h
80 h
120 h
80 h
80 h

Zusatzausbildung: Fachhochschulreife

Deutsch II
Fremdsprache II
Mathematik II

 

80 h
80 h
80 h

Wahlfächer der Technikerausbildung: Arbeitspädagogik und Berufspädagogik (AdA)

 

120 h