Ausbildung mit Zukunft - Fachschule für Technik und Wirtschaft in Glauchau

Für eine berufsbegleitende Ausbildung in Teilzeit oder eine Ausbildung in Vollzeit an der Fachschule für Technik und Wirtschaft Glauchau wird grundsätzlich der Abschluss einer einschlägigen Berufsausbildung sowie eine entsprechende Berufstätigkeit vorausgesetzt. Die Ausbildung bzw. Weiterbildung z. B. zum staatlich geprüften Techniker erfolgt im Vollzeitstudium oder Teilzeitstudium berufsbegleitend.

Techniker und Technikerinnen, die eine spezielle Technikerausbildung durchlaufen haben, sind in allen Wirtschaftsbereichen tätig. Vor allem die Industrie bietet vielfältige Aufgaben für sie. Im Berufsleben stehen sie als mittlere Führungskraft zwischen dem Meister und dem Diplom-Ingenieur bzw. dem Bachelor.

Seit 2012 wird lt. Deutschem Qualifikationsrahmen (DQR) der Techniker als Bachelor Professional (DQR: Stufe 6) eingestuft.

Unsere Absolventen weisen in einer Abschlussprüfung nach, dass sie befähigt sind innerhalb bestimmter Arbeitsbereiche technische Aufgaben eigenverantwortlich wahrzunehmen. Nach der Technikerausbildung führen unsere Absolventen dann die Bezeichnung:

Staatlich geprüfter Techniker / Staatlich geprüfte Technikerin

SHK - Sanitär, Heizung und Klima

Kältetechniker

Bachelor Professional (DQR: Stufe 6)

Möchten Sie mehr zur Technikerausbildung in Vollzeit oder in Teilzeit berufsbegfleitend an der Fachschule für Technik und Wirtschaft erfahren, dann kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gern!

Weitere Seminare als Anschluss-oder Auffrischungskurse finden Sie hier: Steinbeis-Transferinstitut Energetische Gebäudesysteme, Talstr.87, 08371 Glauchau